Begrasung_Saugadapter

Begrasung – Staubsaugeradapter

Die Begrasung der Modellbahn ist ja eigentlich ein recht aufwändiges Verfahren. Fasern aller Farben und Längen besorgen, Begraser vorbereiten, Flächen mit Leim bestreichen, Begrasung durchführen und dann ….

… überschüssige Grasfasern absaugen und Ergebnis bewundern oder nacharbeiten 😉

Wie ist das einfach zu realisieren?

– Staubsauger anwerfen und absaugen, weg sind die Fasern von der Platte und der Weiternutzung
– Staubsauger anwerfen, Sieb erstellen, weg sind die Fasern von der Platte und im Sieb gesammelt
– Staubsauger anwerfen, Strumpf drüber, weg sind die Fasern von der Platte und im Strumpf gesammelt

Und wem ist das noch nicht passiert … Strumpf zu bald losgelassen und die Fasern inkl. Strumpf sind im Bauch des Saugers verschwunden 🙁

Im stummiforum hat der User „Dienstmann“ unter dem Titel „Überschüssige Grasfasern absaugen – neue Vorrichtung !“ einen Adapter erstellt, der die Fasern in einem Sieb fängt.

Das hat mich animiert einen Adapter zu entwerfen, der weiterhin mit Strumpf oder Tuch funktioniert, das Tuch ein bisserl festklemmt, in einen Staubsaugerschlauch einsteckbar ist und eine relativ kleine Saug-Öffnung hat.

und für die Selbstdrucker zum Download:
Der Adapter wird in einem Stück gedruckt, bei mir mit einem Ultimaker 2+ mit 0,4er Düse, hoher Geschwindigkeit, 0,2er Schichtstärke, ohne Support.
Ich wollte einen Prototypen erstellen, aber das hat im 1.Versuch so gut funktioniert, dass ich zunächst keinen weiteren Adapter drucken werde. (Hier mit einem Infill von nur 8%, für mehr Festigkeit sollte höheres Infill gewählt werden) Deswegen die etwas rauere Oberfläche.

Adapter_V001-Komplett.stl (177 Downloads )