Ladegüter

Ladegüter aus dem 3D-Drucker, was mir so einfällt oder ich sehe

unregelmäßig ab 2019 ergänzt

Gerhard (Altesel) hat im stummiforum in seinem Thread viele Vorschläge für 3D-Druck-Umsetzungen gemacht und über eine lange Zeit auch die zugrunde liegenden stl-Dateien zur Verfügung gestellt.
Hallo Gerhard, vielen Dank dafür!
Mit viel Freude habe ich diese auf meinen Druckern (zunächst auf einem Anet A8, später auf dem Ultimaker 2+) nachgedruckt, zusammengebaut und als Ladegüter verwendet.
Gerhard hatte mir haufenweise Tipps gegeben und auch veröffentlicht, was man bei richtiger Anwendung der Cura-Druckparameter alles aus den Druckern herausholen kann.

Hier zeige ich nun einige der durchaus gelungenen Drucke:

Schiffswelle

Pumpen …

und Pleuel

alter Tank

Dieselmotor gedruckt für 1:220 Spur Z!


normalerweise drucke ich für H0, das war eine Ausnahme

Kühlturmteile in Spur Z, 1:220

der Kühlturm mit 2ct-Stück

LKW-Achsen

Kisten, Motorteile, Gabelstapler, Akku-Gepäckwagen

Nochmal ein Motorteil